Bayrischer Obatzda

4TL Wajos Obatzda Dip
4EL Frischkäse (Doppelrahmstufe)
1 rote Zwiebel
1 Bauernbrot
Wasser
Schnittlauch

Der bayerische Käsedip mit dem köstlichen Geschmack von ungarischem Paprika und Kümmel ist der Star auf dem Brot. Geben Sie den Dip in eine Schüssel und lassen Sie ihn zuerst mit etwas Wasser ziehen. Dann den Frischkäse dazugeben und gut umrühren. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und ebenfalls untermischen – fertig ist der typisch bayerische Dip. Zum Servieren einige feine Zwiebelringe auf den Dip legen und mit feinem Schnittlauch bestreuen. Unser Tipp: Ersetzen Sie die Hälfte des Frischkäses durch mit der Gabel zerdrückten Camembert.

Link: Obatzda Rezept

Rezept für Obazda oder Obatzter oder auch Obatzda

Obatzda ist ein bayerischer Bier-Käse-Dip, der traditionell mit Bier und anderen alkoholischen Getränken in Biergärten und auf dem Oktoberfest in München serviert wird. Das traditionelle Obatzda-Rezept verlangt nach Camembert, viel Butter und intensivem Romadur-Käse. Den Obatzda-Käsedip in eine Schüssel geben und mit Brezelhäppchen oder Brot servieren. Der traditionelle Obatzda (oder Obazda, seine Schreibweise kann sehr unterschiedlich sein) enthält ⅔ mit Weichkäse (hauptsächlich Camembert, Brie ist auch gut) und ⅓ mit weicher ungesalzener Butter.

Gerüchten zufolge soll der Obatzda-Käse ursprünglich als Verwendung für Käsereste entstanden sein – in erster Linie ein weicher, milder Käse (Camembert oder Brie), eine kleinere Menge gereifter Käse (Limburger oder Blauschimmelkäse) und Butter oder Frischkäse.

Mischen Sie Camembert, Frischkäse, Butter und Bier in der Schüssel einer Küchenmaschine und verarbeiten Sie die Zutaten, bis sie glatt sind. Frischer Schnittlauch oben drauf gibt diesem Camembert-Käse-Dip-Rezept viel Würze. Mit zusätzlichen Zwiebeln, Brezeln, Brot und Bier servieren.

Es ist ein klassisches bayerisches Biergartengericht, das am besten mit einem kalten Krug Weissbeir oder Ihrem eigenen Lieblingsgebräu und einem leckeren bayerischen Laugenbrezelrezept zum Dippen genossen wird. Das Bierkäse-Dip-Rezept (Obatzda Blog) ist eines unserer beliebtesten deutschen Vorspeisen- und Wildtagsrezepte. Schneiden Sie die Zwiebeln sehr fein, fügen Sie sie entweder dem Aufstrich hinzu, wenn Sie ihn jetzt essen möchten, oder führen Sie diesen Schritt direkt vor dem Servieren des Obatzda durch. Zerdrücken Sie den Camembert mit einer Gabel oder der Hand und vermischen Sie ihn mit Frischkäse, Butter und Zwiebeln in einer kleinen Schüssel. Es ist ein herzhafter, cremiger Käsedip, der normalerweise mit einer Scheibe dunklen Roggenbrots oder Brezeln gegessen wird – und idealerweise mit einem kalten Bier.